Netbeans + LESS

Endlich wird LESS sowie SASS von Netbeans unterstützt!

Seit der Netbeansversion 7.4 werden die Präprozessoren LESS und SASS unterstützt – fehlt eigentlich nur noch Stylus.

Installation

Um aber nun auch wirklich in den Genuss zu kommen die Präprozessoren zu verwenden müssen diese erst einmal installiert und konfiguriert werden.

Dazu müsst ihr euch folgende Dinge herunterladen:

Nachdem ihr Node.js und Netbeans bequem über die Installer installiert habt, müsst über die Konsole (Windows-Taste + R) aufrufen und cmd ausführen. Wenn die Konsole gestartet ist, gebt ihr den Befehl npm install -g less ein. Zur Erläuterung: "npm" steht für Node Packaged Modules, meistens auch als Node Package Manager bezeichnet, welches euch den Großteil der Arbeit abnimmt. Mit "install" soll etwas installier werden. Der übergebene Parameter "-g" sorgt dafür, die zu installierende Applikation global zur Verfügung steht. Und less ist der zweite Parameter der übergeben wird, welcher sagt was eigentlich installiert werden soll.

Konfiguration

Nachdem dies geklappt habt, könnt ihr ins Netbeans wechseln und dort zu den Options (Tools > Options > Miscellaneous > CSS Preprocessor) gehen. Dort gebt ihr dann bei LESS-PATH folgenden Verweis ein C:\Users\{Benutzername}\AppData\Roaming\npm\lessc.cmd. Der Platzhalter {Benutzername} sollte natürlich durch euren Windows-Benutzernamen ersetzt werden.

Als nächstes gehen ihr in die Settings (Rechtsklick auf das Projekt > Properties > CSS Preprocessors), des gewünschten Projektes in dem ihr LESS verwenden wollt. Dort angekommen, wählt ihr den Reiter "LESS" aus. Macht einen Hacken hinter "Compile LESS Files on Save" damit die LESS-Dateien bei jedem Speichern neu kompiliert werden und stellt darunter die Verzeichnisse ein, in dem sich die LESS-Datein befinden und die kompilierten CSS-Datein hin sollen. Fertig.

Solltet ihr im Output nun folgende Fehlermeldung: Der Befehl "node" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden. stehen haben, dann müsst ihr Netbeans nochmal mit Administrationsrechten starten.